Die beiden Neulußheimer Stemmer Reinhard Kästner und Jens Mergenthaler starteten am 11.02.2017 bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften in Eisenbach.
Reinhard Kästner hatte zunächst im Reißen etwas mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Den 60kg im ersten Versuch folgten dann leider ungültige Versuche mit 63kg und 65kg. Er konnte aber im Stoßen mit 95kg eine neue persönliche Bestleistung erzielen. Reinhard erreichte damit in der Altersklasse 5 -85kg den zweiten Platz.
Jens Mergenthaler erreichte im Reißen 114kg, gefolgt von 135kg im Stoßen. Er wurde damit zum vierten Mal in Folge Landesmeister der Altersklasse 1 -94kg.
Obwohl sich beide Heber mitten in der Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft der Masters Anfang April in Schifferstadt befinden, waren die gezeigten Leistungen weit über den aktuellen Trainingslasten. Weiterhin Kraft Heil und Glückwunsch zum Erfolg!

 

In diesem Jahr finden die Bezirksmeisterschaften der Junioren, Senioren, Masters (m/w) in Neulußheim statt.
Am 06.05. werden sich die Heber zum gegenseitigen Kräftemessen im Haus der Feuerwehr einfinden.

Weitere Infos folgen.

 

 

 

Zum 4. Erfolg kam der AC Neulußheim im Auswärtskampf am 07.01.17 beim ASV Ladenburg II. Der AC setzte sich mit 3 : 0 (100,5 : 209,3) gegen die Römerstädter durch.
 
In der Besetzung Celine Kästner, Jaqueline Zahlmann, Leon Schaaf, Andor Vogel, Alexander Bickel, Patrick Oberle und Henrik Kästner ging das AC-Team nach dem Reißen mit 28.0 : 50,4 Relativpunkten in Führung. Reinhard Kästner startete außer Konkurrenz.
Celine Kästner konnte krankheitsbedingt nicht ihre maximale Leistungsfähigkeit abrufen. Leon Schaaf und Henrik Kästner haben einen neuen Vorbereitungszyklus begonnen und hoben damit etwas unter Ihren zuletzt gezeigten Möglichkeiten.
Trotzdem machten alle ihre Sache mehr als gut und im Stoßen konnten 72,5 : 158.9 Relativpunkte erreicht werden. Das Team leistete sich insgesamt nur einen einzigen Fehlversuch. Alle anderen 5 Heber blieben ohne einen Patzer.
 
Dies war mit Sicherheit auch der Grundstein zu dem am Ende ungefährdeten 3:0 Erfolg.
Damit dürfte dem AC der diesjährige Titel in der Bezirksliga Rhein-Neckar nicht mehr zu nehmen sein.
Der letzte Rundenkampf findet am 18.02. beim AC Weinheim statt.
 
Die Leistungen der Neulußheimer Mannschaft im Einzelnen: Celine Kästner (Körpergewicht: 51,4 kg) 48 KP (Reissen 34 kg / Stoßen 48 kg), Jaqueline Zahlmann (57,3 kg) 37 KP (35 kg / 47 kg), Leon Schaaf (62,6 kg) 38 KP (65 kg / 85 kg), Andor Vogel (65,2 kg), 51 KP (72 kg / 100 kg), Henrik Kästner (79,6 kg) 25,8 KP (80 kg / 105 kg) Patrick Oberle (80,7 kg) 00,0 KP (78 kg / 0 kg), Alexander Bickel (95,7kg) 9,5 KP (Reissen 0kg / Stoßen 105kg). Reinhard Kästner (AK – 81,3kg) 9,9KP (63kg / 93kg)
 
Unter dem Motto „Enorm in Form“ trafen sich 28 Aktive der Wirbelsäulengruppe des AC Neulußheim zur 1. Winterfeier im Lokal Lamon in Reilingen.
Nach kurzer Begrüßung ließ der Trainer Winfried Vetter in einer launigen, in Reim gefassten Rede, das sportliche Geschehen des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren.
In den Sommermonaten wurde das Training aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen mehrfach kurzerhand ins Freie verlegt.
Getreu dem Slogan ,mit Brasil uff dä Gass macht das Training noch mehr Spass‘ ging‘s über die Felder in Richtung Hubwald und wieder zurück. Bei dem Brasil handelt es sich um ein neues Handgerät, welches das WS-Training sehr gut ergänzt.
An den Reaktionen der zuschauenden Auto- und Radfahrer konnte man sehen, dass sie das ungewohnte Schauspiel sichtlich genossen.
Dass im vergangenen Jahr auch die außersportlichen Aktivitäten nicht zu kurz kamen war selbstverständlich.
So ging ein vergnüglicher Abend viel zu schnell zu Ende. Alle waren sich einig, dass es unbedingt eine Fortsetzung geben muss.
 

 

 
 

Tobias Vetter in einem kleinen Stummfilm (.mp4) über die Teildisziplin Reißen.

(Erstellt von Christian Bergmann - Kommentare Michael Jäger)