Hallo liebe Mittwochskämpferinnen und Donnerstags-Powergymnastiker/innen,

dieses Jahr kommen die Feiertage knapp hintereinander, weshalb im Mai leider so einiges an Training ausfällt. Am Donnerstag, 05.05. ist Feiertag, weshalb auch am Mittwoch, den 04.05. kein Training ist.

In den Pfingstferien fällt das Training am 18. und 19.05. sowie am 25. und 26.05. aus.

Im Mai ist also lediglich am 11. und 12.05. Training!! Aber da lassen wir es krachen!!!

Ich wünsche Euch schöne Feiertage und tolle Pfingsten / Pfingstferien.

Euer Quälmeister Achim

Vom 08.04.2016 bis zum 10.04 fand in der Sportschule Steinbach ein Kadersichtungslehrgang für Gewichtheber statt. Vom AC Neulußheim durften die zwei Jugendheber Leon Schaaf und Henrik Kästner teilnehmen. Das Ziel dieses Lehrgangs war neue Kaderathleten zu finden sowie deren Technik und Leistung zu verbessern. Speziell ging es auch darum neue Bestleistungen aufzustellen, um die Norm für die Deutsche Meisterschaft zu erreichen.
Der Anreisetag war am Freitag den 08.04, an dem abends bereits die erste Trainingseinheit im Langhanteltraining stattfand. Samstags wurde schon morgens um 7 Uhr,  45 Minuten lang geschwommen, damit die Athleten fit und wach wurden. Im Anschluss wurde ca. 4-5 Stunden an der Langhantel trainiert und zum Abschluss des Tages gab es noch ein Athletiktraining. Den Tag konnte man dann noch im Schwimmbad und der Sauna ausklingen lassen. Der Sonntag war auch leider schon wieder der Abreisetag, aber dennoch ging es morgens erneut schwimmen und danach wurde noch 2 Stunden an der Langhantel trainiert. 

Die Verpflegung in der Sportschule Steinbach war ausgezeichnet und zu alldem gab es bei jeder Mahlzeit ein Buffet. Begleitet wurden die Athleten vom Landestrainer Peter Immesberger und Dr. Reinhard Kästner vom AC Neulußheim. 

Alles in allem war es ein sehr schöner Lehrgang, indem neue Freundschaften geschlossen wurden. Unsere Athleten haben jetzt nur noch die Deutsche Meisterschaft im Kopf. Für Leon Schaaf findet diese vom 24.06 bis zum 25.06 statt, der die Norm in der Altersklasse Schüler A mit Technikbewertung schon geschafft hat. Für Henrik Kästner gilt es zunächst am 07.05 die Norm im Zweikampf von 173 kg zu schaffen. Sollte das klappen, wird er bei der Deutschen Meisterschaft, die direkt vor der eigenen Haustür stattfindet, am 01.07 in Forst teilnehmen.

Am 27.02. trafen sich die Senioren und Masters (ab 35 Jahre) des Bezirkes Rhein-Neckar im Sportpark beim AC Weinheim zu den Bezirksmeisterschaften 2016.
Vom AC Neulußheim waren insgesamt 7 Heber angetreten. Diese waren bei den Senioren Celine Kästner, Tobias Vetter, Manual Hartmann, Kevin Bauder und Alexander Bickel. Bei den Masters Jens Mergenthaler (AK1) und Reinhard Kästner (AK4). Krankheitsbedingt mußten leider Andor Vogel, Ernst Salzborn und Gerhard Gund ihre Teilnahme kurzfristig absagen.
Celine Kästner startete bei den Frauen in der Gewichtsklasse bis 53kg und stellte mit 24kg im Reißen und 35kg im Stoßen neue persönliche Bestleistungen auf und sicherte sich damit auch den Meistertitel in Ihrer Klasse.
Tobias Vetter startete in der starken Klasse bis 85kg, hob 82kg im Reißen, 102kg im Stoßen und erreichte damit den 2. Platz hinter seinem Konkurrenten vom ASV Ladenburg. Alexander Bickel und Kevin Bauder hoben beide in der Klasse bis 105kg. Alexander Bickel brachte dabei 80kg im Reißen und 105kg in die Wertung was den 1. Platz bedeutete, gefolgt von Kevin Bauder der mit neuen Bestleistungen von 70kg im Reißen und 90kg im Stoßen den 2. Platz erreichte.
Manuel Hartmann, erst 1 Woche wieder im Training, entschied kurzfristig teilzunehmen. Er profitierte etwas von der Schwäche seines Kontrahenten aus Heinsheim und sicherte sich ebenfalls den Meistertitel im Superschwergewicht (über 105kg). Bei den Masters erreichte zunächst Reinhard Kästner bei seiner ersten Teilnahme in der Altersklasse 4 bis 85kg den Meistertitel mit neuen persönlichen Bestleistungen von 60kg im Reißen und 88kg im Stoßen. Diesem folgte Jens Mergenthaler der nach 10 monatiger Verletzungspause seinen ersten Wettkampf bestritt und mit 110kg im Reißen und 130kg im Stoßen ebenfalls den Meistertitel in der Altersklasse 1 bis 94kg gewinnen konnte.
Somit brachten die Heber um Trainer Michael Jäger 5 Meistertitel, zwei 2. Plätze und den Mannschaftssieg mit nach Hause. Der AC Neulußheim gewinnt damit den Wanderpokal des Bezirks Rhein-Neckar und zusätzlich ein 5l Faß Eichbaum.
Das wird mit Sicherheit bei der Saisonabschlußfeier am 04.03.2016 gebraucht.

 

Gewichtheben: Die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Masters fanden am vergangenen Samstag in der Heberhochburg Eisenbach statt. Wie schon zuvor bei anderen Titelkämpfen, präsentierten sich die Hochschwarzwälder auch dieses Mal als versierter Ausrichter. Mit einem Starterfeld von mehr als 60 Hebern gestaltete sich diese Veranstaltung in der Wolfwinkel-Halle zu einem Mammutprogramm für alle Beteiligten. Trotz ihres fortgeschrittenen Alters zeigten die Athleten ausgezeichnete Leistungen.

Vom AC Neulußheim nahm Dr. Reinhard Kästner zum ersten Mal an dieser Veranstaltung in der Altersklasse (AK) 4 bis 85kg teil, sowie Jens Mergenthaler, der in der Altersklasse 1 bis 94kg Körpergewicht bereits zum dritten Mal an den Landesmeisterschaften teilnahm.

Zunächst ging Dr. Reinhard Kästner in der AK4 an die Hantel und konnte sich mit jeweils 3 gültigen Versuchen und neuen persönlichen Bestleistungen von 62kg im Reißen und 91kg im beidarmigen Stoßen den Landesmeistertitel sichern.

Zum Schluss der Titelkämpfe waren die „ jungen Wilden“ der AK 1 und 2 an der Reihe. Hier konnte Jens Mergenthaler in der AK1 an den Erfolg der Bezirksmeisterschaften vom Februar in Weinheim anknüpfen. Er konnte ebenfalls 6 gültige Versuche in die Wertung einbringen und sich mit 114kg im Reißen und 134kg im Stoßen klar gegen seine Konkurrenten vom TV Feldrennach und VFL Nagold durchsetzen. Damit sicherte sich Jens Mergenthaler bereits zum dritten Mal in Folge den Landesmeistertitel in der AK1 bis 94kg.

Insgesamt wurden hervorragende Leistungen erzielt. Dies war auch nicht verwunderlich, da die Masters-Heber von Baden-Württemberg seit vielen Jahren zu den Besten Deutschlands und sogar weltweit gehören. Walter Schüssler, Weltmeister in der AK 8, oder Peter Simon, AK 5-Olympiasieger von Turin 2013, waren nur zwei von vielen Athleten, die in Eisenbach an die Hantel gingen.


Nun folgen noch am 24.04. für Jens Mergenthaler die Deutschen Meisterschaften in Rodewisch, bevor eine lange Saison zu Ende geht.

 

Neuer Kurs - Powergymnastik

 Wann:         Dienstags

 Um:             19:15 Uhr bis 20:15 Uhr

Für Frauen und Männer !

Wenn ihr mit mir durchstarten wollt, kommt am 19. Januar zum ersten Training!!!

 

Ich freue mich auf euch!

Eure Fitnessmaus Jasmin

 

Und denkt dran, die Bikinifigur (Badehosenfigur) wird im Winter gemacht!!!